Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 01.07.2022:

“präventHIV” – 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: DANKE!

Am 25. und 26. Juli 2015 wurde die 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. gefeiert. Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. bedankt sich herzlich!

  

  

Am Wochenende des 25. und 26. Juli 2015 konnten die Stuttgarterinnen und Stuttgarter sowie Gäste aus nah und fern die 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. – das schon traditionelle Straßenfest in der Stuttgarter Innenstadt – feiern. Die jährliche Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. dient der HIV-Prävention sowie der HIV/AIDS-Betroffenenunterstützung und sie wird als Benefizveranstaltung zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. durchgeführt. Vieles wird für dieses Fest ehrenamtlich geleistet. Die Hocketse ist eine Veranstaltung für alle sozialen Schichten sowie insbesondere für Menschen mit HIV und AIDS.

Zehntausende Gäste füllten wieder Markt- und Schillerplatz sowie die Kirchstraße und die Stiftstraße unserer Landeshauptstadt Stuttgart, um mit der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zu feiern. Vom späten Samstagnachmittag bis zum späten Sonntagabend wurde gehockt, flaniert, geguckt, geplauscht, gegessen, getrunken und den Darbietungen auf Bühne und Plätzen zugeschaut. Freude und Spaß wurden auf der Hocketse aber auch wieder mit Gedenken und HIV-Präventionsarbeit kombiniert.

Gäste und Gastgeber fühlten sich gleichermaßen Wohl. Die Planungen wurden weitgehend umgesetzt und wo Probleme aufkamen, konnten erfolgreich Lösungen gefunden werden. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder vielen Partnerorganisationen, Initiativen und Parteien Gelegenheit bieten konnten, auch ihre Arbeit zu präsentieren! Insbesondere danken wir den Akteuren, die ihre Hocketse-Präsenz auch mit dem Thema HIV/AIDS verknüpft haben!

  

  

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen haupt – und ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, den Sponsoren sowie den Spenderinnen und Spendern. Großen Respekt und besondere Anerkennung gebühren auch unseren Sammlerinnen und Sammlern, die mit ihren Spendenbüchsen über Markt- und Schillerplatz und durch die Kirchstraße gingen, um Geld für die Arbeit der AIDSHilfe Stuttgart e.V. zu sammeln. Schließlich gilt unserer Schirmfrau Katrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familien, Frauen und Senioren des Landes-Baden-Württember, und ihrer Vertretung Ministerialdirektor Jürgen Lämmle, allen Gästen, allen Betreibern von Verkaufs und Promoständen, den Künstlerinnen und Künstlern, den Stuttgarter AIDS-Seelsorgern, dem Deutschen Roten Kreuz, allen Aktivisten und Aktivistinnen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landeshauptstadt Stuttgart, der Polizei sowie den Vertreterinnen und Vertretern der Politik und der Medien sowie allen Dienstleistern und insbesondere den Anliegern der Festplätze unser Dank – denn sie alle haben zum Gelingen unserer 24. Hocketse beigetragen!

Ganz besonders bedanken wir uns aber bei unseren Freundinnen und Freunden von der Interessengemeinschaft CSD Stuttgart e.V. für ihre professionelle Organisation der Hocketse und die gute Zusammenarbeit!

Bilder zur 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Durch klicken auf die Bildsymbole wird das jeweilige Motiv vergrößert dargestellt. Sollten einzelne Bilder in größerer Auflösung gewünscht werden, können diese über die Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. nachgefragt werden.











Freuen wir uns nun auf die Hocketse 2016! Es wird die erste “Stuttgarter CSD-Hocketse” sein. Angedacht ist das Wochenende Samstag, 30.07. und Sonntag, 31.07.2016. Wir von der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. freuen uns, als geschätzter Partner dabei zu sein und auf diese Weise den Stuttgarter CSD zu unterstützen!

Grundsätzliches zur Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Für Fragen und/oder Anregungen zur 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. steht gern zur Verfügung:

  • Franz Kibler, M.A. Sozial- und Verhaltenswissenschaften (Univ.), Geschäftsführer, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit: Nach Vereinbarung, E-Mail: franz.kibler@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9–27.

(Stand: Juli 2015)