Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 08.08.2022:

“präventHIV” – 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Am Samstag, 25. Juli, und Sonntag, 26. Juli 2015, sind wieder die Bierbänke für den guten Zweck aufgebaut. Die 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. startet unter der Schirmherrschaft von Frau Ministerin Katrin Altpeter mit dem Motto “präventHIV”.

Ein Fest für alle

  

  

Die Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. ist ein in ganz Europa einmaliges Benefiz-Straßenfest. Es dient der HIV-Prävention. Die Erlöse des Straßenfestes gehen an die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. Die 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. steht unter dem MottopräventHIV”.

Vieles wird für dieses Fest ehrenamtlich organisiert. 2015 wurde die Interessengemeinschaft (IG) Christopher Street Day (CSD) Stuttgart e.V. erneut mit einem großen Teil der Organisation der Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. beauftragt und zur Bewerbung engagiert, damit sie einen Teil der Kosten des diesjährigen Stuttgarter CSDs refinanzieren kann. Für die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. ist es wichtig, auf diesem Weg einen maßgeblichen Beitrag zum Stuttgarter CSD 2015 leisten zu können.

Wie beide Vereine bereits im Herbst 2014 bekannt gegeben haben, wurde die Zusammenarbeit rund um die Hocketse gemeinsam neu geregelt. Das ehrenamtliche CSDOrgateam zeichnet sich damit für die Vergabe von Gastronomie, Informations- und Promotionständen, das gesamte Sponsoring und Partnermanagement sowie das kulturelle Bühnenprogramm der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. verantwortlich. Die inhaltliche und programmatische Ausrichtung des Straßenfests rund um die Belange sowie zu Gunsten von HIV-positiven und AIDS-kranken Menschen verbleibt in Veranstalterhand – also bei der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. Diese Aufgabenverteilung wurde bereits zwischen 2006 und 2011 erfolgreich praktiziert.

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit und auch zu den langfristigen Planungen finden sich in der gemeinsamen Pressemitteilung von AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. und IG CSD Stuttgart e.V. hierzu, die es hier im pdf-Format zum Download gibt! [ca. 107 KB]

Auch auf der Webseite der IG CSD Stuttgart e.V. werden weitere Informationen bereitgehalten: www.csd-stuttgart.de/hocketse

Die Anmeldung von Standflächen für Gastronomie, Information und Promotion/Verkauf ist über ein Onlineformular auf der CSD-Website möglich: www.csd-stuttgart.de/standplatz. Dort werden alle für die Platzreservierung relevanten Daten rund um den eigenen Stand abgefragt.

Grußwort von Franz Kibler, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zur 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Download! [ca. 109 KB]

Grußwort der Schirmherrin Frau Ministerin Katrin Altpeter zur 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Download! [ca. 63 KB]

Grußwort der IG CSD Stuttgart e.V. zur 24. Hocketse der AIDSHilfe Stuttgart e.V. zum Download! [ca. 90 KB]

Die Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. ist eine Veranstaltung für alle sozialen Schichten sowie insbesondere für Menschen mit HIV und AIDS. Alle Jahre wieder füllen Zehntausende von Gästen Markt und Schillerplatz sowie die Kirchstraße unserer Landeshauptstadt Stuttgart. Vom späten Samstagnachmittag bis zum späten Sonntagabend wird gehockt, flaniert, geguckt, geplauscht, gegessen, getrunken und den Darbietungen auf Bühne und Plätzen zugeschaut. Die 24. Hocketse der AIDSHilfe Stuttgart e.V. beginnt am Samstag, 25.07.2015 ab 16.00 Uhr auf dem Markt und Schillerplatz der Landeshauptstadt Stuttgart. Am Sonntag, 26.07.2015 kommt ab 13.00 Uhr außerdem die Stuttgarter Kirchstraße mit Info-Ständen als Info-Meile hinzu.

Die Veranstaltungszeiten der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.:

  • Samstag, 25.07.2015: 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr, Beschallung bis 22.30 Uhr.
  • Sonntag, 26.07.2015: 13.00 Uhr bis 23.00 Uhr, Beschallung bis 22.00 Uhr.

Kultur und Unterhaltung

  

  

Das kulturelle Programm der zweitägigen Hocketse ist auf Markt- und Schillerplatz verteilt. So steht der Marktplatz mit seiner Kulturbühne für ein bunt gemischtes Programm aus Bands und Solokünstler/innen, Performances lokaler Gruppen und Vereine sowie der Begrüßung durch den Veranstalter und programmatischen Redebeiträgen der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Thema HIV/AIDS. Der Schillerplatz lockt mit seiner legendären OpenAir-Disco, die von den besten DJs der Stadt bestritten wird.

Programm der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Download! [ca. 978 KB]

Informationen zu den auftretenden Künstlern der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. finden sich hier zum Download! [ca.88 KB]

Detailliertere Informationen zur 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. finden sich in der aktuellen Ausgabe von RAINBOW – Magazin der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.:

Download Teil 1 (Größe: 2,23 MB) | Download Teil 2 (Größe: 2,24 MB)

Plakat zur 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Download. [ca. 658 KB]

Hier werden Bilder zur 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. in druckfähiger Qualität zum Download und zur freien Verwendung veröffentlicht:

Leckeres und Informatives

Gastronomische Angebote für jeden Geschmack sowie zahlreiche Informationsstände von Interessensorganisationen sowie zur HIV/AIDS-Beratung und –Aufklärung runden das Programm ideal ab.

Stuttgarter Marktplatz

Übersicht der Stände der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. auf dem Stuttgarter Marktplatz zum Download! [ca. 532 KB]

Stuttgarter Kirchstraße und Stiftstraße

Übersicht der Stände der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. auf der Stuttgarter Kirchstraße u. der Stiftstraße zum Download! [ca. 612 KB]

Stuttgarter Schillerplatz

Übersicht der Stände der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. auf dem Stuttgarter Schillerplatz zum Download! [ca.749 KB]

Eine Übersicht der Verkaufspreise für Speisen und Getränke bei der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. – Stand 10.06.2015 – findet sich hier zum Download. [ca. 68 KB]

Schirmherrin Frau Ministerin Katrin Altpeter

  

  Frau Ministerin Katrin Altpeter

Nach ihrer Schulausbildung an der Grundschule in Waiblingen-Neustadt und am Saliergymnasium in Waiblingen absolvierte Katrin Altpeter von 1984 bis 1986 eine Ausbildung zur Altenpflegerin. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der ambulanten und stationären Pflege wurde sie von 1990 bis 1992 zur Lehrerin für Pflegeberufe ausgebildet. Diesen Beruf übte sie von 1992 bis 1996 und von 1998 bis 2001 aus. Von 1996 bis 1998 leitete sie den Ambulanten Pflegedienst der Arbeiterwohlfahrt in Backnang.

Katrin Altpeter trat 1989 in die SPD ein. Von 1989 bis 1999 war sie Ortschaftsrätin und stellvertretende Ortsvorsteherin in Waiblingen-Neustadt; von 1994 bis 1999 auch Gemeinderätin in Waiblingen. Seit dem 17. April 2001 ist Katrin Altpeter Landtagsabgeordnete für die SPD im Wahlkreis Waiblingen. Sie war stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Petitions- und Sozialausschuss. Außerdem war sie lange Jahre Ortsvereinsvorsitzende der SPD Waiblingen und von Juni 2002 bis 2006 Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion im Rems-Murr-Kreis.

Am 12. Mai 2011 wurde sie als Landesministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren der grün-roten Koalitionsregierung vereidigt.

“präventHIV”

  

  

Nur mit Informationen als Grundlage für Kommunikation und selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Handeln können HIV-Übertragungen vermieden werden!

Die alte Safer-Sex-Botschaft: “Mach's mit – Kondome schützen!” hat noch nichts von ihrer Gültigkeit verloren. Aber in den letzten Jahren ist eine neue dazu gekommen: “HIV-Positive unter antiretroviraler Therapie (HIV-Medikamente) sind nicht mehr infektiös.” Eine Botschaft, die sich nur langsam verbreitet.

Es heißt dranbleiben! Dranbleiben – damit jede neue Generation so gut wie möglich über HIV und seine Übertragungswege informiert ist und damit HIV-positive Menschen nicht mehr aus Angst vor Ansteckung diskriminiert und ausgegrenzt werden!

Tradition verpflichtet

Seit 1992 findet die Hocketse statt. Der Begriff Hocketse stammt aus dem Schwäbischen und bedeutet so viel wie „da sitzen sie” („da hocket se”). Eine landestypische Beschreibung also für eine Festgesellschaft, die gemütlich beieinander sitzt.

Grundsätzliches zur Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Für Fragen und/oder Anregungen zur Organisation, bzgl. Mithilfe, zu den Ständen und zum Bühnen-/Musikprogramm der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. stehen gern zur Verfügung:

  • Franz Kibler, M.A. Sozial- und Verhaltenswissenschaften (Univ.), Geschäftsführer, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Johannesstr. 19, 70176 Stuttgart, Präsenzzeit: nach Vereinbarung, E-Mail: franz.kibler@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22469-27.
  • Christoph Michl, Mitglied des Vorstandes, Interessengemeinschaft (IG) Christopher Street Day (CSD) Stuttgart e.V., c/o Zentrum Weissenburg, Weißenburgstr. 28A, 70180 Stuttgart, E-Mail: christoph.michl@csd-stuttgart.de , Internet: www.csd-stuttgart.de, Tel.: 0151 52800447.

Unterstützer der 24. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.:


(Stand: Juli 2015)