Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 05.07.2022:

Patientencafé am 07.07.2016: „Selbstakzeptanz“

Hans-Peter Diez, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), von der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., und Gerd Brunnert, Leiter der AIDS-Beratungsstelle der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V., laden ganz herzlich zu einer weiteren Veranstaltung im Patientencafé ein.

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. und die AIDS-Beratungsstelle der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V. laden für

  

  

Donnerstag, 07. Juli 2016, 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr,
zu einer weiteren Veranstaltung im Rahmen des gemeinsamen Informations- und Diskussionsforums Patientencafé

mit dem folgenden Thema ins Café Tocchetto, Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V., Haus der Diakonie, Büchsenstr. 34-36, 70174 Stuttgart, ein:

„Selbstakzeptanz“

Referent:

René Oehler,
Diplom-Psychologe,Psychologischer Psychotherapeut, Coach,
Stuttgart

Moderation: Hans-Peter Diez, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. und Gerd Brunnert, Leiter der AIDS-Beratungsstelle der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V.

Sich selbst zu stigmatisieren und einzuschränken, machen im Prinzip alle Menschen – meist ohne dass sie es selbst merken. Doch unreflektierte, negative Festschreibungen aus Schuldgefühlen und Angst in Verbindung mit veränderten Gefühlen und veränderter Selbstwahrnehmung, produzieren Leid und machen krank. Im Gegensatz dazu steht die Fähigkeit, sich selbst zu akzeptieren und sich bewusst wohlwollend, aber auch kämpferisch, durch alle Höhen und Tiefen des Lebens zu begleiten. Diese Fähigkeit kann von jedem gelernt und trainiert werden. Sie wirkt negativen Gedankenspiralen entgegen und verlässt die Haltung des Opfers und des unabwendbaren Schicksals. Damit steht der Weg offen für neue und positive Lebenserfahrungen. Deswegen ist die Selbstakzeptanz eine wichtige Lernerfahrung – auch für Betroffene im Umgang mit HIV und AIDS.

Diplompsychologe René Oehler wird zu diesem Thema aus seiner Erfahrung als Psychotherapeut interessantes berichten und Methoden vorstellen, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist und sich „positiv“ und optimistisch zu entwickeln.

Wie immer bleibt ausreichend Raum für Fragen und Diskussionen zum Thema.

Der Flyer zur Veranstaltung findet sich hier als pdf-Dokument zum Download. [ca. 190 KB]

Eine vorläufige Übersicht aller bis Anfang 2017 geplanten Veranstaltungen im Rahmen des Informations- und Diskussionsforums Patientencafé gibt es hier als pdf-Dokument zum Download. [ca. 265 KB]

Mehr Informationen zum gemeinsamen Informations- und Diskussionsforum Patientencafé der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. und der AIDS-Beratungsstelle der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V. finden sich hier.

Wegbeschreibung zum Café Tocchetto.

Nähere Auskünfte erteilt gerne:

  • Hans-Peter Diez, Dipl.- Sozialpädagoge (FH), AIDSHilfe Stuttgart e.V., Johannesstr. 19, 70176 Stuttgart, Präsenzzeit in der Beratungs und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: Mittwoch 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, E-Mail: hans-peter.diez@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9 – 13.