Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 07.07.2022:

„Kehrwoch“ in neuem Look

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. sponserte die neuen Trikots der Volleyball-Männermannschaft von Abseitz Stuttgart e.V.

In der queeren Volleyball-Liga ist seit vergangenem Jahr eine weitere Hobbymannschaft der Männer von Abseitz Stuttgart e.V. (www.abseitz.de) am Start. Sportliche Aktivität und jede Menge Spaß steht bei der munteren Truppe, um Mannschaftskapitän Steffen Maisch, an oberster Stelle. Mit ihrem Namen „Kehrwoch“ weist das Team, gezielt und mit einem Schmunzeln, auf ihre traditionellen sowie schwäbischen Wurzeln hin.

  

  “Kehrwoch” mit Franz Kibler

Die AIDSHilfe Stuttgart e.V. pflegt seit Jahren eine freundschaftliche Kooperation mit dem schwul-lesbischen Sportverein Abseitz Stuttgart e.V. Der alljährliche Stuttgarter LebensLauf zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zeigt die große Wertschätzung des Sportvereins für die wichtige Beratungs und Präventionsarbeit im Themenspektrum HIV/AIDS.

„Der Bitte um das Sponsoring der Mannschaftstrikots der Volleyball-Herren bin ich ohne zu zögern und sehr gerne nachgekommen“, so der Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. , Franz Kibler, bei der offiziellen Übergabe der Trikots in Bad-Cannstatt. „Zusätzlich ist dies eine wunderbare Gelegenheit, mich für das gute Miteinander der vergangenen Jahre zu bedanken“, führt Franz Kibler weiter aus.

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. wünscht der Volleyballmannschaft „Kehrwoch“ von Abseitz Stuttgart e.V. in der Zukunft viele sportliche Erfolge!

An den Trikots wird es jedenfalls nicht scheitern!

Weitere Auskünfte erteilt gerne:

  • Franz Kibler, M.A. Sozial- und Verhaltenswissenschaften (Univ.), Geschäftsführer, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., E-Mail: franz.kibler@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9 – 27.