Sie sind HIER:  AKTUELLES

29.09.2017: Jubiläum 20 Jahre "Café Strich-Punkt"

Am Freitag, 29. September 2017 laden die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. und der Verein zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V. zu Feier des 20-jährigen Jubiläums des “Café Strich-Punkt” ein.

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., der Verein zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V., das Gesundheitsamt Stuttgart und der Caritasverband für Stuttgart e.V. betreiben die Anlaufstellenangebote “Café Strich-Punkt” – für männliche Prostituierte – und “Café La Strada” – für weibliche Prostituierte – unter dem Dach der Stuttgarter Anlaufstelle für Prostituierte.

Stuttgarter Anlaufstelle für Prostituierte  

  Stuttgarter Anlaufstelle für Prostituierte

Das “Café Strich-Punkt” – die Stuttgarter Anlauf- und Beratungsstelle für männliche Prostituierte – begeht sein 20-jähriges Jubiläum am Freitag, 29. September 2017, ab 14.00 Uhr zunächst mit einer Festandacht in der Kirche St. Katharina, Katharinenplatz 5, 70182 Stuttgart.

Im Anschluss an die Andacht folgt ein Spaziergang durch das Stuttgarter Leonhardsviertel zur nahegelegenen Anlauf- und Beratungsstelle “Café Strich-Punkt” in der gemeinsamen Anlaufstelle für weibliche und männliche Prostituierte, Jakobstr. 3, 70182 Stuttgart.

Das “Café Strich-Punkt” öffnet an diesem Nachmittag Tür und Tor und lädt alle Interessierten herzlich ein, sich zu informieren und Eindrücke vor Ort zu gewinnen!

Nach der Begrüßung – so gegen 15.00 Uhr – und Grußworten der Landeshauptstadt Stuttgart – von Dr. Dr. Hans-Otto Tropp, Leiter des Gesundheitsamtes, und von Sabine Constabel, der Koordinatorin der Stuttgarter Anlaufstelle für Prostituierte -, des Vereins zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V. und der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. sowie einem Videobeitrag über die Arbeit im “Café Strich-Punkt”, folgt eine moderierte Gesprächsrunde mit Expertinnen und Experten aus Politik und Fachwelt, bei der auch Fragen der Gäste beantwortet werden.

Gefeiert wird mit kulinarischen Leckereien, Sekt, Saft oder Selters und mit musikalischer Begleitung durch das “Duo Bluesette”! Der Eintritt ist frei!

Die Einladung zur Jubiläumsfeier 20 Jahre Café Strich-Punkt zum Download! [ca. 1,8 MB]

Weitere Informationen zum “Café Strich-Punkt” sowie zur sozialen Arbeit für männliche und transsexuelle Prostituierte in Stuttgart finden sich auf dieser Homepage unter Stricherarbeit und auch auf der Homepage des Vereins zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V.: www.verein-jugendliche.de!

Den Fyler mit umfangreichen Informationen zum “Café Strich-Punkt” in der Stuttgarter Anlaufstelle für Prostituierte gib es hier zum Download. [ca.1,86 MB]

Den Flyer der Stuttgarter Anlaufstelle für weibliche Prostituierte “Café La Strada” gib es hier zum Download! [ca. 1,84 MB]

Wer das “Café Strich-Punkt” bargeldlos unterstützen möchte, kann dies über folgende Spendenkonten:

  • AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., GLS Gemeinschaftsbank eG – IBAN: DE03 4306 0967 7007 0080 00 – BIC: GENODEM1GLS, Verwendungszweck “Café Strich-Punkt”.
  • Verein zur Förderung von Jugendlichen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten e.V., Evangelische Bank eG – IBAN: DE20 5206 0410 0000 4144 17 – BIC: GENODEF1EK1, Verwendungszweck “Café Strich-Punkt”.

Weitere Auskünfte zum Jubiläum 20 Jahre “Café Strich-Punkt” erteilt gerne:

  • Franz Kibler, M.A. Sozial- und Verhaltenswissenschaften (Univ.), Geschäftsführer, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Johannesstr. 19, 70176 Stuttgart, E-Mail: franz.kibler@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9 – 27.